Schwächelnder DC Flames Aufhausen 1 verabschiedet sich nach vermeidbarer Niederlage vom Titelkampf – Nach 10:2 Sieg folgt 5:7 Niederlage

Zum zweiten Heimauftritt in der laufenden Spielrunde der Landesliga Süd, hatten sich die Mannen von Flames Aufhausen 1 eigentlich sehr viel vorgenommen. Mit den Münchner Dart – Teams von Dart Pub 180 und den Spartans, gastierten zwei Mannschaften im Vilstal, gegen denen sich die Flames viel ausgerechnet hatten. Mit zwei Siegen und der vollen Punktzahl von vier, wollte man natürlich an Tabellenführer Marktoberdorf dranbleiben, um sie dadurch in den kommenden Spieltagen weiter unter Druck zu setzen.

Aber oftmals kommt es anders als man plant und so mussten die Flames, im Duell mit den Spartans, Federn lassen indem sie völlig unnötig mit 5:7 unterlagen. Eigentlich begann der lange Darttag perfekt, denn im ersten Spiel trumpften die Flames noch mächtig auf und fertigten das Dart Pub 180 mit 10:2 ab.

Vermutlich hatte die anschließende Pause von drei Stunden den Aufhausener Spielern gar nicht gut getan, denn im Spiel gegen die Spartans präsentierte man sich in vielen Duellen absolut nicht meisterwürdig. Am Ende musste man sehr starken Spartans zum Sieg gratulieren. Mit dieser schmerzlichen Pleite muss man wieder einmal den Traum vom Aufstieg frühzeitig begraben. Es muss aber auch klar festgestellt werden, dass einige Flamesspieler aktuell nicht die Form haben, die nötig wäre, um im Kampf um den Titel mitspielen zu können. Bei den Flames geht trotz alledem die Welt nicht unter, vielmehr bereitet man sich auf die restlichen sechs Ligaspiele vor und versucht da alles zu geben, um am Saisonende zumindest noch den Vizetitel schaffen zu können.

Am Samstag den 04. April tritt man zum drittletzten Spieltag bei den Hawks in Vilsbiburg an und hat es außerdem noch mit den 1. DC Straubing 1 zu tun. Hier werden im Kampf um Platz 2 wichtige Punkte vergeben. Bis es aber in Vilsbiburg so weit ist, hat Flames 1 im Rahmen des DVO Pokals noch sein Viertelfinalspiel gegen den Bayernligisten Torpedo’s aus Viechtach zu bestreiten. Am Samstag 14.3.20 gibt die Viechtacher Bayernliga-Mannschaft im Clublokal Gitschel ihre Visitenkarte ab. Das Spiel, um den Einzug ins Halbfinale beginnt um 16 Uhr.

Die Ergebnisse der Samstagsspiele:

Flames Aufhausen – Dart Pub 180 München: 10:2 Spiele, 34:14 Legs

Reisinger 3:1, Seligo 3:1, Obermeier 3:0, Kriegereit 3:2, John 3:1, Maier 3:1, Heißenhuber 3:1, Moosburger 2:3

Doppel: Reisinger/John 3:0, Kriegereit/Moosburger 3:0, Obermeier/Maier 2:3, Heißenhuber/Seligo 3:1

Bestleistungen:
Seligo 17er, 18er, Moosburger 17er, 18er, Obermeier 16er, Heißenhuber 17er, Kriegereit/Moosburger 17er, 18er, Obermeier/Maier 17er

Flames Aufhausen – Spartans München 5:7 Spiele, 24:25 Legs

Reisinger 2:3, Seligo 1:3, Heißenhuber 3:0, Kriegereit 1:3, John 3:2, Maier 2:3, Obermeier 3:1, Moosburger 3:0

Doppel: Reisinger/John 2:3, Moosburger/Kriegereit 3:1, Obermeier/Maier 0:3, Heißenhuber/Seligo 1:3

Bestleistungen:
Moosburger 17er, Obermeier 18er, Heißenhuber 180er, Maier 180er, Kriegereit 124er Finish

Abschließend noch die aktuelle Tabelle der Landesliga Süd:

1.Marktoberdorf1222:2
2.Straubing1218:6
3.Aufhausen1217:7
4.Augsburg1216:8
5.Vilsbiburg1215:9
6.Eching1410:18
7.Spartans München1410:18
8.Dart Pub München128:16
9.IFP München125:19
10.Weißenburg145:23