DC Flames Aufhausen 1 mit Kantersieg in Runde 1 des 8er Cup‘s

Mit dem Zug ins Frankenland ging am vergangenen Samstag die Reise für die 1. Mannschaft des Dartclubs Aufhausen Flames.

Im Pokalwettbewerb des BDV 8er – Cups traten die Vilstaler Darter beim Bezirksoberligisten DSV Nürnberg 2 an und fertigten diese ohne Probleme mit 12:1 (33:11 Legs) ab. Teamcaptain Andi Moosburger musste von seinem Stammkader zwar Helle Heißenhuber und Benji Seligo ersetzten, aber die Nachrücker Woife Schropp und Neuzugang Manuel Strasser boten, neben den etatmäßigen Flames 1 Spielern, eine sehr gute Leistung und trugen so zu diesem ungefährdeten Erfolg bei.

Zu Beginn der Partie gewannen die Flames gleich sehr souverän das Teamgame „1001 best of One“ und dann auch alle 8 Einzel in Folge, so dass hier der Gesamtsieg, bei einem 9:0 Zwischenstand schon beschlossene Sache war. Lediglich den Ehrenpunkt gönnte man den Nürnbergern, indem man auf Seiten der Aufhausener, das 1. Doppel abgab. Die restlichen drei Doppelpartien wurden dann wieder von den Flames dominiert und klar gewonnen. Mit einem 17er Short konnte sich zudem Joe Reisinger an diesem Tag auszeichnen.

Die Ergebnisse: Aufhausen – Nürnberg 12:1

Teamgame : 1:0 für Aufhausen

Einzel: Reisinger 3:0, Maier 3:0, Schropp 3:1, John 3:1, Mühldorfer 3:0, Kriegereit 3:0, Moosburger 3:2, Strasser 3:1.

Doppel: Schropp/Kriegereit 0:3, Maier/Mühldorfer 3:1, Moosburger/Strasser 3:0, Reisinger/John 3:2.

Bei der Auslosung zur zweiten 8er Cup – Runde hoffen die Flames natürlich mal auf ein Heimspiel den seit Saisonbeginn, egal ob Liga oder Pokal, hatte man bisher nur Auswärtspartien zu bestreiten.

In der Liga geht es für Flames 1 am Samstag, 7.11.20, wieder um wichtige Punkte. Zum 3. Landesligadoppelspieltag haben die Flames nun auch das erste Mal Heimrecht.

Mit den Teams Spartans München 1 (Beginn um 12 Uhr) und den Hawks Vilsbiburg 2 (Beginn um 17 Uhr ) erwarten die Flames den Rangsiebten (Spartans 3:5 Punkte)  bzw. den Tabellendritten (Hawks  5:3 Punkte) , in der eigenen Dartarena am Sportplatz.

Die Flames ihrerseits weisen derzeit ein Punktekonto von 4:4 auf und stehen auf Platz 5 der Landesligatabelle. Aufgrund dieser engen Ausgangslage, kann man von einem sehr

spannenden Darttag ausgehen. Zwischen den Spielen mit Flames beteiligung, ab etwa 14.30 Uhr, duellieren sich die beiden Gästeteams München und Vilsbiburg.